19.05.2020

Die FilzKurse gehen weiter...

... bald ist es soweit. 


Die WollFühlFactory öffnet wieder die FilzWerkstatt und startet nach den Pfingstferien mit den ersten FilzKursen.

Ein herzliches Hallo aus dem Unterallgäu an alle FilzFreunde und FilzFreundinnen. Ich hoffe, dass es Euch allen gut geht und Ihr bewahrt durch diese Zeit gekommen seid. Es gibt viel zu erzählen und auszutauschen. Wir sind alle um neue Erfahrungen reicher und mussten uns mit Themen befassen, von denen wir nicht dachten, dass sie je auf uns zukommen. Umso schöner ist es, wieder in persönlichen Austausch gehen zu können, der fernab von SocialMedia stattfinden kann. Ich freue mich sehr, Euch in der Werkstatt wiedersehen zu können und lade Euch ganz herzlich ein.

Wir starten am:

Samstag, 20. Juni 2020, 09.30-13.30 Uhr
Traumhaft schönen Allgäuer SitzFilze
(Foto folgt)

Freitag, 27. Juni 2020, 15.00-18.00 Uhr
Filcafé, Zauberhafte FilzQuallen
(Foto folgt)

Um den Hygienemaßnahmen gerecht zu werden, werden die FilzKurse mit max. 5 Teilnehmern durchgeführt, wobei jede/r einen eigenen Tisch haben wird - natürlich mit entsprechendem Abstand. Die Teilnehmer sind gebeten, ihre eigenen Handtücher mitzubringen. Auf Kaffee/Tee und Gebäck werden wir leider vorerst noch verzichten. Daher sollten Sie auch an Ihre eigene Verpflegung denken. 

Nichtsdestotrotz werden wir uns wie immer "wohlfühlen beim Wollefühlen" und die Stunden geniessen. 

Anmeldung unter: 
wollfuehlfactory@t-online.de oder tel. 01575/1802524

Nähere Informationen findet Ihr in Kürze auf den entsprechenden Seiten. Meldet Euch, wenn Ihr Fragen habt.

Ich freue mich bereits auf unsere gemeinsame Zeit und wünsche Euch bis dahin Gottes Segen, Freude und Gesundheit.

Viele Grüße sendet Euch aus dem Unterallgäu

Eure
Angelika

25.02.2020

Er ruft seine Braut....

 
  

Die Braut ist der Inbegriff für Schönheit. 

Ist es nicht so?

Wie aufregend, als kleines Mädchen ein Hochzeitspaar zu entdecken. Meine gesammelte Aufmerksamkeit galt nicht etwa dem gutaussehenden Bräutigam. Natürlich nicht -  es war immer die Braut. Märchenhaft, voller Zauber und ... unerreichbar ... schön.



Welche Frau träumt nicht davon, eines Tages diese Braut zu sein. Es beflügelt uns. Es verspricht Herausgehobensein, Liebe, Fülle, Freude ... Einzigartigkeit. 

Geschmückt nicht nur mit äußerer Schönheit. Wir werden geliebt. Dies verleiht uns unendliche Kostbarkeit. Die Liebe lässt unsere innere Schönheit zutage treten.



Und dann ist er vorüber - der Tag der Braut. Er hallt noch lange nach. Sie hält Einzug ... die Normalität. Das Leben nimmt uns ein. Die Schönheit halten wir verborgen für die besonderen Tage. 




Diese Installation soll daran erinnern, dass wir geliebt und besonders sind. 

Er ruft seine Braut....

Kleider der Herrlichkeit liegen bereit. Wenn wir bereit sind zu hören. Es gibt diesen einen Ruf. Die Stimme erreicht uns in unserem Alltag. Dann weht sie wieder davon. Habe ich das wirklich vernommen?

Sie wirbt um uns, erinnert uns daran, wer wir sind, woher wir kommen. Sie ist geheimnisvoll und doch vertrauen wir ihr nicht. 
Sie scheint uns so unwirklich.

Doch unsere Sehnsucht danach, zu hören, ist so echt wie die Stimme selber.

"Ich habe Dich je und je geliebt, voller Güte habe ich dich zu mir gezogen. Ich bin da und ich liebe Dich mit einer ewigen Liebe. Erhebe Dich. Komm."


















 

 

15.01.2020

FilzJahr 2020

Liebe FilzerInnen,

zunächst wünsche ich Euch allen von Herzen ein gesegnetes, gutes, kreatives Jahr 2020 mit vielen (Filz)Gelegenheiten, die Euch in ein schönes WollFühlErlebnis eintauchen lassen, Austausch mit Gleichgesinnten ermöglichen und Eure Fertigkeiten voranbringen.

Euch fehlt es absolut, mal wieder so richtig kreativ zu sein? Ihr habt zuhause so gar keine Zeit, an die Wolle, den Filztisch und ins Seifenwasser zu kommen? Deswegen bleiben alle Projekte, die Ihr in Euch tragt und die so gerne umgesetzt werden wollen in weiter Ferne? Das muss nicht sein.

Wir bieten (bitte anklicken):



Die Anmeldung könnt Ihr gerne per E-Mail oder telefonisch durchführen. Und bleibt informiert. Weitere Kursangebote für die Offene Werkstatt, neue Themen und mit einer interssanten Gastdozentin befinden sich in Vorbereitung. 

Ihr dürft gespannt sein und Euch überraschen lassen. 

Seid herzlich gegrüßt aus dem immer schönen Allgäu.
Eure

Angelika  


(Filzkurse gut erreichbar mit Auto über die A96 und der Bahn auf der Strecke München-Lindau-Zürich von Zürich, Lindau, Ravensburg, Bodensee, Memmingen, Biberach, Ulm, Kempten, Landsberg, Bad Wörishofen, Fürstenfeldbruck, München, Ammersee)

12.06.2019

Nachruf: Margit Röhm in der WollFühlFactory

Hinweis: Meine Begeisterung für die Arbeit meiner kreativen Filzerkolleginnen kann Werbe-Links zu Produkten oder Webseiten derselben enthalten.

Im November war Margit Röhm mit ihren tierisch phantastischen Handpuppen in der WollFühlFactory zu Besuch
 

Zwei Tage verwandelte sich die Werkstatt in ein tierisch kreatives FilzAtelier. 



Überall waren wollige Gnome, Löwen, Drachen, Trauerklöße, Moskitos, Schildkröten, Schnecken und Gürteltiere zu entdecken. Margit führte uns in die Herstellung wunderbarer Handpuppen ein und erklärte in klarer Weise ihre Technik, die uns zu tollen Ergebnissen führte. Seht selbst:






Danke für Deinen Besuch... 


(Filzkurs gut erreichbar mit Auto über die A96 und der Bahn auf der Strecke München-Lindau-Zürich von Zürich, Lindau, Ravensburg, Bodensee, Memmingen, Biberach, Ulm, Kempten, Landsberg, Bad Wörishofen, Fürstenfeldbruck, München, Ammersee)

08.02.2019

FilzKursAktivität in der WollFühlFactory

FilzSitzKissen ...
aus Bergschaf und Merinowolle.   


Was für ein wunderbarer Kurs.  

Drei Schwestern, chter, Enkel, Angeheiratete und Freundin - vereint beim Filzen in der WollFühlFactory. Da wurde geschwatzt, gelacht, gelegt, geholfen, gestreichelt, gefilzt, ausgetauscht, Nusszopf mit Kaffee und Tee genossen.







... und zuguterletzt ein wunderbares Werkstück in den Händen gehalten. 

Die Altersspanne bewegte sich zwischen <10 bis >60, es waren Anfänger wie auch Fortgeschrittene dabei und alle hatten ein Erfolgserlebnis und vor allem .... Spaß.
 

Freundinnen- und FamilienFilzWorkshops auf Anfrage unter: wollfuehlfactory@t-online.de

01.08.2018

Filz in 3D....



Filzhandwerk


Dreidimensionales Filzen mit Merinowolle


und Heidschnucken-Locke


Nächster Filz-Tages-Workshop:

Offene Filz-Werkstatt 
am Samstag, 02.09.2018

Filzen Sie ihr eigenes Projekt, wenn Sie bereits Filz-Erfahrung haben. 

Als Filz-Neuling filzen wir etwas Ansprechendes, das Sie in dieses Handwerk einführt.


Und geniessen Sie das Eintauchen in das Naturmaterial Wolle.
 

(Wir sind gut erreichbar von Lindau, Ulm, Memmingen, Kempten, Kaufbeuren, Marktoberdorf, Landsberg, Augsburg, Fürstenfeldbruck und München.)