14.12.2012

Was in der Zwischenzeit geschah.... / In the meantime...


 .... die Vorweihnachtszeit ist immer angefüllt mit Terminen, die ganz unbemerkt in den Kalender schleichen, sich dort breitmachen und für stetige Beschäftigung sorgen. Fünf Familienmitglieder bringen eine entsprechende Terminflut hervor. Viel hinzutun müssen wir nicht - im Gegenteil. Für mich ist wichtig, auszuwählen, was nicht dran ist. Die Kreativität hört nicht auf, doch manches muß hintenan stehen .. unter anderem der Blog. Es stellt sich die Frage wo meine Prioritäten liegen und entsprechend suche ich die Momente der Stille, des In-mich-Gehens viel häufiger auf als den Computer. Es passiert so viel - innen ... nicht zu sehen im Außen. Und doch so bedeutungsvoll. 

The time before Christmas is always filled with dates slipping into our calenders, filling in and creating a high activity level. Five family members come up with a flood of appointments. We don't have to take care about it - it is just happening. For me it is important to choose carefully my engagements. The creativity does not stop but some things just have to wait - like my blog. My priorities are mostly getting into a silence, taking care of my inner processes, being quiet instead of visiting the computer. Many things are happening - inside, not able to be seen at the outside - but even more important....


In dieser Zeit begleiten mich feurige Farben: Rottöne und Pink - vorgegeben durch einen Schal, der im Oktober gefilzt wurde und den Anstoß gab, ein ganzes Ensemble zu entwerfen. Mit diesen starken Farben gehe ich durch den Winter.

Nevertheless - I have some companions through this time of the year. Flamy, powerful colours - red and pink. In October a scarve had been felted which gave birth to hat and wrist warmers...



Be-"hütet", in "Schal" geworfen und gewärmt am "Puls der Zeit" ... 

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen wunderbaren dritten Advent. 
A wonderful pre-Christmas week-end to you all...







17.11.2012

Idee zum Wochenende...


 Dieses Filz-Ast-Mobile werden die Kinder nachher im Kinder-Filzallerlei herstellen.


Ich freue mich schon auf die Ergebnisse, das gemeinsame Kruschteln, Lachen, Wolle bewegen etc.


Na wie wär's. Ab in den Wald, Zweige sammeln und bei einer Tasse Tee, viel Wolle, Seifenwasser, mit filzenden Kindern ein schönes Wochenende verbringen. Das ideale Opa-und-Oma-Weihnachtsgeschenk-Projekt....

Nachtrag:
Hier also die Ergebnisse unseres Kinder-Filz-Vormittages...

 

13.11.2012

Licht für die dunkle Jahreszeit.. / Light for the dark season...


Wensleydayle und Locken, eine traumhafte Kombination... 
Wensleydayle and curls - a dream of a combination...



















07.11.2012

Filzherstellung in der Mongolei... / Feltmaking in Mongolia...

Auf Youtube habe ich diesen wirklich faszinierenden Bericht über die ursprüngliche Herstellung von dickem Filz in der Mongolei gefunden. Schaut doch mal rein. Es zeigt eindrücklich wieviele aufwändige Arbeitsgänge einer ganzen Gruppe von Menschen notwendig sind, um auf diesem Weg Filz herzustellen ... 

On Youtube I found this really fascinating film about the original way of feltmaking in Mongolia. It shows in an impressive way how many steps in this process are needed which is handled by a group of people in order to produce a thick felt for their living. Have a look....







21.10.2012

Einblicke... / Impressions....

... in die Offene Werkstatt vom Samstag / ... from yesterday's workshop...


Birgits Babydecke / Birgit's celling for baby
 


Kuschelige Hauspuschen / Cuddly felted woolslippers







Julia's (8) bunter Schal / Julia's (8) colourful scarf:


Myriam's zuckersüße Schnecke / Myriam's sweet snug






Andrea's Leuchtobjekt mit Schafslocken / Andrea's lightening felt with sheep curls:



Danke für Eure Ideen, Kreativität, Freude am Filzen und eure Zeit mit mir...
Thanks for your ideas, creativity, joy in felting and for your time with me...





08.10.2012

Geduld und Herbstliches... /Patience and automn...



Im Laufe des Jahres ändert sich in unserem Heim immer wieder die Dekoration. Dank der Kinder sammeln sich neben bereits vorhandenen Blüten wie obige Amaryllis so nach und nach die Zeugen der jeweiligen Jahreszeit. So entsteht langsam ein Ensemble auf dem Fensterbrett, das mir beim Arbeiten in der Küche die Aussicht verschönert und mich auch dann "geduldig" sein läßt, wenn wieder einmal alles nur rumsteht und das Chaos mich einholt.

In the course of the year our home changes its decoration. Thanks to my kids many witnesses of the actual season are collected besides the give blossoms like the Amaryllis you see here. That's how slowly an ensemble is created on the window board which gives me lots of joy during the work I have to do in the kitchen and which reminds me of being patient although the chaos hits me.... 


(Kennt Ihr nicht, oder?)
(You don't know this, don't you?)

Und dann sind da noch meine Lieblings-Herbst-Boten ... die Hagebutten. Sie heißen jeden Besucher willkommen und finden sich in so manchem Winkel im Innern unseres Hauses wieder.

And than, there are my favorite automn "messengers" ... the rose hips. They welcome each visitor and find some corners in our home to sneak in...






Ich liebe diese Jahreszeit...das Ergebnis eines Jahres Wachstum, gehegt durch Sonne, Regen, Wind und gute Erde...Was haben wir in diesem Jahr hervorgebracht, das es zu anzusehen gilt, über das wir uns freuen können oder trauern sollen? Ein Jahr mit Freude, Traurigkeit, Lachen, Weinen....Zeit zu betrachten und in uns zu  gehen, langsamer werden.....

I love this season...the result of one year with sun, rain, wind and good soil. What has grown in our lives during this year which we are able to see, to be happy about, to mourn? A year of joy, laughter, with tears... Time to look back and inside, to slow down...
 



Mit Geduld....  
With patience... 


05.10.2012

Rosette...




 ... in rot! Mit diesem weiteren Versuch in Sachen "3-D" ging ich gestern in den Kurs. Das Thema "Rosette" wurde direkt aufgegriffen und so entstehen nun drei sehr unterschiedliche Taschen, die Ihr sicherlich in zwei Wochen zu sehen bekommen werdet. Ebenso wie das Sofakissen, das die lila Rosenform als Basis hat und eine Kappe.

... in red. With this further experiment in "3-D", I went to my first workshop after the summer break. The subject "Rosette" was taken as an opportunity to start three very different types of bags which you will see in two weeks after the workshop will be finished. Same with the pillow which took the purple rose as basis and a hat.


Leider werden die Farben des Kissens durch die Bilder einen ganzen Tick zu rot, bzw. orange wiedergegeben. Ich habe die unterschiedlichsten Töne gemischt, von pink über rot hin zu dunklem Rosenrot. Dadurch ergeben sich in den Öffnungen der Rosette eine schöne Tiefe. Nachfolgend noch ein paar Fotos.

Unfortunately the colours of the pillow are not shown in its right nuances. Those photos come up with lots of red and orange, although I used a wide range of pink, shades of red and dark red of roses. Therefore the cuts show a beautiful depth.








27.09.2012

Rosenkissenhülle.... / Rose of the pillow....


... gewalkt, in Form gebracht und getrocknet. Das erste "3-D-Projekt" ist fertig. Leider kommen auf dem Foto die Farben nicht richtig zur Geltung. Der Grundton ist ein helles meliertes Grau mit Abstufungen hin zu dunklem Lila. Das Kissen ist fertig.

....finally felted, moulded and dried. The first "3-D-project" is ready. Unfortunately the colours don't show their right intensity. The basic is a tinged gray with shades from shiny to dark violet. The pillow is ready.

 

24.09.2012

Dreidimensional... / Threedimensional...



Heute habe ich nach langer, langer Pause wieder einmal an einem neuen Projekt gearbeitet. Mich beschäftigt das Thema "dreidimensional" und hierzu wird es in der kommenden Zeit das eine oder andere Projekt geben. Laßt Euch überraschen. Eigentlich möchte ich Euch sehr gerne neugierig darauf machen, was wir uns im Oktober im Kurs vornehmen werden. Sehen wir mal.

Today, after a long, long "time out", I started working at a new subject I am interested in - "threedimensional felt". Therefore I will come up with this and that project in the next days or week. Surprise. I just try to make you curious as one of my workshops in October will get deeper into this "3-D-thing". Let's see and enjoy.


Ich liebe diesen Zustand des Entstehens. Nach dieser langen kreativen Pause merke ich wieder, daß in meinem Innersten etwas zu wachsen beginnt. Eine Vorstellung, ein Wissen, ein neuer Weg. Alter Ballast wurde abgeworfen, das Chaos im Inneren hat sich geklärt und auch im Außen habe ich einiges hinter mir gelassen. Die Müdigkeit hat sich in neue Kraft verwandelt. Nur so kommt Klarheit, die sich dann auch auf den Kreativitätsprozeß auswirkt und füllt dann auch die Arbeit. Ich geniesse das und betrachte die Bilder des Werdens. 

I love the condition of creation. After this long creative break I realize that something new begins to grow. An imagination, a knowledge. Old ballast has been thrown away, the chaos inside has been clarified and at the outside some things have been left behind. The fatigue has changed into new strength. I enjoy and watch the images of felt in their stages of creation.






22.09.2012

Herbst-Winterkurse....

(bitte anklicken....)

Lange habt Ihr gewartet und endlich ist es soweit - die Herbst-Winterkurse  ganz aktuell, hier im Blog. Für Informationen zu Daten und Veranstaltungsorte, bitte hier anklicken. Es ist sicherlich wieder für jeden etwas dabei ...

   
Wie wäre es mit einer Trophäe an der Wand? (Nein, wir gehen nicht in den Wald, um ein Wildschwein zu erlegen.) Vielmehr werden wir unser Filz-Lieblingstier herstellen (Ziege, Schwein, Maus, Steinbock....). Danach befestigt Ihr es an einem Brett, um es danach an einem besonderen Platz bei Euch zuhause aufzuhängen...Wie z.B. Bigg's Schweine nebenan.

 
 
Im letzten Semester haben wir erstmalig experiementell gefilzt, indem wir mehrere Medien - Wolle, Seide, Borten, Fäden, Glassteine etc. - miteinander gemischt haben - kurz: Mixed Media. Es wurden Flächen wie auch Herzen gestaltet, was großen Anklang fand. Dieser Kurs wird im Januar wiederholt werden. Ihr habt also die Möglichkeit, ein schönes Bild mit mehreren Textilien, Steinen etc. auf Wolle zu gestalten...
 


Auch in diesem Semester werden wir experimentieren. Diesmal mit der Dreidimensionalität. Es gibt beim Filzen diverse Möglichkeiten, eine Fläche zu strukturieren. Zum Einen durch das Einfilzen und Abnähen von Kugeln, zum Anderen durch das Unterteilen in verschiedene Lagen. Genau hierfür werden wir uns zwei Abende Zeit nehmen. Filzt Euch ein wunderschönes Sofakissen, eine besondere Tasche oder einen Wandschmuck in dreidimensionaler Form. Ihr werdet auf alle Fälle ein außergewöhnliches Einzelstück erhalten.
 
 Blüten sind immer wieder der große Renner. Da wir auf die Weihnachtszeit zugehen, werden wir uns an die herrliche Amaryllis machen. Eine wahre Königsblüte in weiß, rot und apricot...







 Filzen in der WollFühlFactory
(bitte anklicken....)


Wer sich einen halben oder ganzen Tag Zeit zum Filzen nehmen möchte, kann sich wieder in der Offenen Werkstatt anmelden. 

Themen wie Hüftschmeichler, Deko-Accessoires, Stulpen, Nunoschals, Lampenschirme, Bilder und vieles mehr können hier bearbeitet werden. Das Besondere ist, daß wir in kleineren Gruppen arbeiten. Es gibt leckeren Kuchen, eine Tasse Tee oder Kaffee und viele nette Gespräche. Wellness für Hände und Seele...


Diese Termine werden daher auch gerne als Freundinnen-Tag wahrgenommen. Es geht immer recht lustig zu und jeder nimmt etwas Schönes mit nach Hause.

Solltet Ihr eine eigene Gruppe haben, die gerne einen schönen Abend (bei einem Glas Prosecco) oder Nachmittag verbringen möchte, dann meldet Euch doch bitte und wir bersprechen die Details.



Ich freue mich bereits auf Euch, Eure Ideen und Eure Kreativität....

Angelika






15.09.2012

Textilmarkt in Benediktbeuren 2012 ...






... es ist soweit - in Kürze findet wieder der 


statt. Nähere Informationen findet Ihr hier. Bitte einfach anklicken und viel Freude beim Schmökern....

14.08.2012

Sommerpause - Kreatives Luftholen...




Auftragsarbeit im Endstadium

... August, Sommer, bayerischer Himmel in blau-weiß, Sonne, See, schwimmen, Seele hängen lassen, auftanken, gute Gespräche und Feste mit Freunden, Familie pur, Mähgeräusche Tag und Nacht,  Getreidestaub hängt in der Luft, abgemähte Felder erstrecken sich wie weite Teppiche über die Landschaft, auf den Straßen verlangsamen die Traktoren den sowieso schon ruhiger gewordenen Verkehrsrhythmus, was sich automatisch auf unsere Seele überträgt - Sommerpause!!!

Ich nehme mir in diesem Jahr eine lange kreative Auszeit. Die vielen Bereiche des Lebens kommen zur Ruhe, so auch Gedanken, Anforderungen, Erwartungen, Vorstellungen. Das gesamte Haus scheint in eine heilsame Ruhephase einzutreten. Heilung für Geist, Seele und Körper...

So kann in der Tiefe des Seins wieder Neues erwachen, zu Tage treten und Form annehmen. Entspannend, spannend .... und herausfordernd ...

Euch allen noch eine wunderbare Sommerzeit. 

Eure Angelika

30.05.2012

Bilder aus der Mai-Werkstatt...

...Die vorletzte "Offene Werkstatt" vor der Sommerpause...

 

...Ich bin unendlich dankbar für all das Interesse, die Begeisterung und die Kreativität, die Ihr immer wieder mitbringt. Es macht so viel Spaß, mit Euch allen am Werk zu sein und zu sehen, wie Ihr Eure eigenen Ideen in Wolle umsetzt. Diese Mai-Werkstatt hat besonders verschiedene Stücke hervorgebracht. 


Nicole kam nicht wie geplant alleine, sondern zu viert. Klasse, daß Du nicht abgesagt, sondern Deine drei Prachtstücke mitgebracht hast, Nicole. Wir hatten einen schönen Vormittag und neben einem Schal entstanden auch noch...


... ein paar Stifthalter. Alle waren glücklich, zufrieden und entspannt 
(Naja, mehr oder weniger. Ich glaube, Nicole nicht immer?)... 


... am Nebentisch wurden von Sieglince und Karina 
derweil Erdbeerschalen hergestellt.
Wunderschöne Stücke und rechtzeitig zur Erdbeersaison...




Nach einer sonnigen Mittagspause ging es dann am Nachmittag weiter mit Manuela, Irmi, Gisela und zwei tollen Schwestern (sorry, jetzt sind mir Eure Namen schon wieder entwischt) 
- eine lustige Truppe. Da gibt es immer was zu lachen. Es waren mal wieder Schals an der Reihe - ganz feine ...






... und zu guter Letzt wurden noch zwei Sitzkissen für besondere Sitzgelegenheiten hergestellt...







... Wer jetzt Lust bekommen hat, kann sich für Juni (einfach anklicken) gerne noch anmelden.
Euch allen noch schöne Pfingstferien...