Margit Röhm November 2019

Handpuppen - tierisch phantastisch
am 15. und 16.11.2019



Handpuppen kennt jeder noch aus seiner Kindheit, egal wie lange das schon her sein mag. Normalerweise sind es vor allem die Kasperlesfiguren, die uns gut in Erinnerung bleiben. Doch vor allem im Bereich Pädagogik und Therapie haben in den letzten Jahrzehnten die bewegten Handpuppen einen Siegeszug angetreten und wir finden sie zunehmend auch im Theater für Erwachsene.  


Wir wollen uns unsere ganz eigene Handpuppe entwerfen und anschließend filzen. Ein komplexer Hohlkörper, der sich zur spielbaren Handpuppe mit individuellem Ausdruck entwickelt. 
Mit aufgefilztem Haar oder Pelz, mit einer passenden Oberflächen-gestaltung und vielen Einzelheiten wie Ohren, Hörnern, Schuppen usw. 
Margit Röhm leitet Sie an, eine ganz eigene Puppe zu entwickeln und zu filzen. Eine Handpuppe, die Ihren Vorstellungen und Ihrer Kreativität entspringt.
Größe ca. 50-80cm
Vorkenntnisse erforderlich
Sie sollten Grundkenntnisse des Filzens von Flächen und Hohlkörper haben.
Copyright Text und Fotos : Margit Röhm

Termin (2-tägig): 
Freitag, 15.11.2019, 15.00-18.00 Uhr
Samstag, 16.11.19, 09.00-18.00 Uhr 

Kursinformation:
  • bei 5 TN: 195,00 Euro p.P., zzgl. Material
  • bei 6-8 TN: 155,00 Euro p.P., zzgl. Material
  • inklusive Mittagssnack, Kaffee/Tee/Getränke
  • Gruppengröße: mind. 7, max. 8 Pers.
  • Seife, Filzunterlage, Fliegengitter und Brausen stehen Ihnen im Atelier zur Verfügung.
  • mitzubringen: Notizblock und Stift, Noppenfolie, 3 Handtücher

Service: 
  • Sie benötigen eine Übernachtungsmöglichkeit? Gerne helfe ich Ihnen dabei, eine entsprechende Unterkunft zu finden. Sagen Sie bei Buchung bitte Bescheid.
  • Transfer vom Flughafen Memmingen oder vom Bahnhof
  • Sie möchten die Gelegenheit nutzen und ein wenig Urlaub im schönen Allgäu machen? Lassen Sie es mich wissen. 

Anmeldung:
Die WollFühlFactory
Angelika Geißler
wollfuehlfactory@t-online.de
Tel: 0049/(0)8261/2290054


Freuen Sie sich auf ein seelenvolles, kreatives, entspanntes FilzWochende in der WollFühlFactory und auf den Austausch mit wunderbaren Menschen.